Aktueller Planungstand | Planung-Alleestraße Halle (Westf.)

Herzlich Willkommen!

Im folgenden bekommen Sie einen umfangreichen Überblick über die aktuelle Planung der Alleestraße in Halle Westfalen. Enthalten sind, in chronologischer Reihenfolge, die wesentlichen Eckdaten der politischen Planung. Alle Inhalte sind quellenbasiert. Das bedeutet: Es sind die Informationen der städtischen Fachplaner sowie Ausschnitte aus offiziellen Gutachten sowie Ratsbeschlüssen. Jede Information ist daher auch mit den zugehörigen Quellenangaben versehen bzw. die Drucksache (DS) ist genannt. Die Recherche ist über das Ratsinfosystem der Stadt Halle (Westf.) möglich.

Diese Seite hat den Anspruch, Ihnen die umfangreichen Planungsunterlagen sachlich näherzubringen.

Hintergrund ist das angestrebte Bürgerbegehren unter dem Titel "Erst Planen, dann Handeln" mit der Fragestellung: "Soll die Alleestraße erst nach dem Abschluss der förderfähigen ISEK Maßnahmen überplant und umgebaut werden?"

Neben der chronologischen Reihenfolge der Planungen und Beschlüsse finden Sie im Menü weitere Punkte mit Informationen.

Wir möchten Ihnen damit die Möglichkeit geben sich unabhängig und umfassend zu informieren, um bei dem möglichen Bürgerbegehren eine sachliche und persönliche Entscheidung treffen zu können.
Nutzen Sie daher gerne die Links in den Quellenangaben, dort finden Sie die jeweiligen umfangreichen Unterlagen die von der Stadt Halle (Westfalen) veröffentlicht wurden.

 

Alleestrasse-3.2a-Planung2012.JPG

Für Rückfragen

Jochen Stoppenbrink

Fraktionsvorsitzender Grüne Halle Westf.

05201-73334 stoppenbrink@live.de

Edda Sommer

Fraktionsvorsitzende SPD Halle Westf.

05201 8578093

edda.sommer@spd-hallewestfalen.de

Karl-Heinz Wöstmann

Fraktionsvorsitzender UWG Halle Westf.

05201-9705 kwoestmann@t-online.de